Tatortreinigung

Ein unangenehmes und schwer zu bewältigendes Thema, das auf Vermieter und Angehörige zukommen kann, ist die Leichenfundortreinigung. Bleibt ein Verstorbener ein paar Tage unentdeckt, sind spezielle Reinigungsverfahren erforderlich, bei denen unter anderem zertifizierte Desinfektoren eingesetzt werden müssen, um die Räumlichkeiten bewohnbar zu machen. Kontaminierte Einrichtungsgegenstände, Körperflüssigkeiten, Fäkalien und eventuell vorhandene Krankheitserreger müssen fachgerecht beseitigt und entsorgt werden, bevor mit erforderlichen Sanierungsarbeiten und Neubezug der Immobilie begonnen werden kann. Schädlingsbekämpfung und Geruchsneutralisation sind Themen, die auftreten können.

Was beinhaltet eine Leichenfundortreinigung?

Bei dieser Sonderreinigung gibt es spezielle Abläufe, die eingehalten werden müssen, um eine Übertragung infektiöser Krankheiten zu verhindern. Der erste Schritt besteht in einer Erstdesinfektion der Räume. Kontaminiertes Inventar wird gereinigt, und sofern dies nicht gewünscht und umsetzbar ist, fachgerecht entsorgt. Ist es erforderlich, setzt unsere Gebäudereinigung in Düsseldorf eine Schädlingsbekämpfung ein. Böden, Wände und Gegenstände werden von Körperflüssigkeiten und Geweberesten rückstandslos befreit. Wir prüfen, ob es erforderlich ist, Wände und Böden zu erneuern. Besteht Bedarf an der Durchführung der Sanierungsarbeiten, kann dies von unseren Malern und unserem Hausmeisterservice übernommen werden. Alles in den Räumen wird gründlich gereinigt und durch die Desinfektoren desinfiziert. Im Anschluss an die Reinigung können Gerüche neutralisiert werden.

Für wen ist die Leichenfundortreinigung geeignet?

Behörden, die mit derartigen Sterbefällen zu tun haben, können uns mit der Reinigung der Fundorte beauftragen. Für Vermieter und Angehörige sind wir ein Ansprechpartner, um Sie in dieser Situation zu unterstützen.

Warum sollte eine Leichenfundortreinigung durch einen Profi erfolgen?

Leichenfundorte müssen wegen der Infektionsgefahr durch zertifizierte Desinfektoren deinfiziert werden. Um eine entsprechende Desinfektion durchzuführen, wird Fachwissen benötigt, das ein Laie nicht hat. Der Einsatz und das Mischungsverhältnis von Desinfektionsmitteln unterliegen besonderen Anforderungen, damit diese Mittel ihre Wirksamkeit entfalten können. Gerüche, Körperflüssigkeiten und Schädlingsbefall erschweren die Arbeit in diesen Räumlichkeiten. Die Mitarbeiter unserer Gebäudereinigung sind mit diesen Situationen vertraut und wissen, was auf sie zukommt. Sie sind in der Lage, ihre Arbeit unter diesen schwierigen Bedingungen zu erledigen.

Worauf muss bei einer Leichenfundortreinigung geachtet werden?

Kontaminierte Gegenstände und Materialien unterliegen einer gesonderten Entsorgung. Aus diesem Grund mus eine Gebäudereinigung in Düsseldorf sich mit den Vorschriften zur Entsorgung und Desinfektion auskennen. Für die Desinfektion ist ein staatlich geprüfter Desinfektor erforderlich. Bei dieser Sonderreinigung sollte im Anschluss ein schriftlicher Nachweis vorliegen, aus dem hervor geht, dass die Reinigung den Vorschriften gemäß erfolgt ist und die Räumlichkeiten erneut bezogen werden können.

Warum sollten Sie unsere Reinigungsfirma beauftragen?

Kompetenz und Fachwissen zeichnen uns aus. Es werden staatlich geprüfte Desinfektoren für die Reinigung und Desinfektion dieser Fundorte eingesetzt, um die Vorschriften genauestens einzuhalten. Die Fachmitarbeiter der Gebäudereinigung in Düsseldorf und Umgebung, die von uns eingesetzt werden, kennen sich mit diesen Sondereinigungen aus und gehen pietätvoll und gründlich an die Arbeit.